ABOUT JAWA

Über Jawa

 

Der Gründer JAWA Motorradproduktion war Ing. Frantisek Janeček  im Jahre 1929 mit dem ersten Motorrad. Als der Besitzer einer Munition- und Waffenfabrik erwarb er die Lizenz zur Produktion Motorräder mit 500 cm³ von der Wanderer-Werke AG in Schönau. Aus den Anfangsbuchstaben der Namen Janeček und Wanderer entstand JAWA.

Die Wanderer Motorräder waren nicht ausgereift und der Erfolg nur mäßig, es zeigte jedoch trotzdem die Richtigkeit des neu eingeschlagenen Wegs auf. Aus den Anfangsschwierigkeiten klug geworden, vollzog JAWA mit der Anstellung des englischen Motorradrennfahrers und Konstrukteurs George William Patchetts, sowie Lizenzerwerbungen z.b. in England bei Villiers Engeniereing den Übergang zur Produktion von Eigenentwicklungen. Den Schwerpunkt der Produktion bildeten dann bis weit in die 1990er Jahre Motorräder mit Zweitaktmotor und Hubräumen zwischen 125 und 500 cm³

Seitdem produzierte JAWA, Zbrojovka CZ und Nachfolger von  Ing. F. Janecek  über 3,5 Millionen JAWA Motorräder.

 

Überblick alle Motorräder und Autos finden Sie hier:  http://jawa.eu/motocykly-jawa

Historie:

 

 

1929

Ing. Frantisek Janecek, löst die Verkaufskrise seiner Waffenproduktion durch den Kauf einer Wanderer 500 OHV Motorradlizenz von Wanderer.

 

1929

Zbrojovka Ing. F. Janeček registriert die Marke JAWA (JAneček + WAnderer).

 

1929

Zbrojovka Ing. F. Janeček präsentiert bei XXI. Internationalen Automobilausstellung in Prag, die ersten JAWA Motorräder – JAWA 500 OHV wurde geboren

 

1931

Der englische Rennfahrer und Designer G. W. Patchett kommt zu JAWA. Er konzentriert sich hauptsächlich auf Sportmaschinen, bringt aber gleichzeitig Erfahrung mit der Produktion von leichten Zweitaktmotorrädern. Er ist aktiv an der Vorbereitung der JAWA 175 Motorradproduktion mit dem Villiers Motor beteiligt.

 

1931

Erste JAWA bei Six Days.

1931 startete die erste JAWA bei den Six Days.  E.Stokuč. fuhr mit dem JAWA 500 OHV. Obwohl eine Reihe von pannen an der Maschine folgte, endete der Wettbewerb mit einer Bronzemedaille.

 

1932

Die Serienproduktion des JAWA 175 Villiers Motorrad begann. Das revolutionäre Modell wurde unter dem Motto "Volksmotorrad für den Volkspreis" verkauft.

 

1932

Six Days findet in Meran, Italien statt. Tschechoslowakei nahm zum ersten Mal an den Interantional Trophy Wettweberb teil und das gesamte Trophy Team waren JAWA Maschinen mit den Fahrern Vitvar A. und F. Brando und in der Beiwagen Trophy Jaroslav Kaiser mit dem Beifahrer Kromberger.

 

1932

F. Brand startet mit der legendären Tourist Trophy und bringt eine silberne TT-Plakette mit nach Hause.

 

1933

JAWA präsentiert sein erstes Auto, unter eine Lizenz DKW mit dem namen JAWA 700. Karoserie wird in Kvasiny hergestellt, die montage erfolgt in einem neuen Werk in Týnci nad Sázavou .

 

1934

Das JAWA 350 SV war das erste Motorrad mit eigenem Motor.

 

1935

Im selben Rahmen erschien der neue Motor JAWA 350 OHV.

 

1935

Das JAWA 250 Motorrad kommt mit Villiers Motor, später wurde er ersetzt durch eigenen Motoren.

Legendary Czech Motorcycles Since 1929 - 3.500.000 Motocycles in over 120 Countries